fbpx
Icon. Haken
Kostenloser Versand
Icon. Haken
Kauf auf Rechnung, PayPal & SEPA Lastschrift
Desinfektion365 Logo.
 Konto
Warenkorb

Luftreinigungsgeräte unter der Lupe

Julia Maus
|
20. September 2020
Diesen Artikel teilen:

Luftreinigungsgeräte auf dem Prüfstand

Forscher der Universität der Bundeswehr in München haben Luftreinigungsgeräte untersucht. Sie haben festgestellt, dass diese drei wesentliche Faktoren erfüllen müssen, um erfolgreich in Innenräumen eingesetzt zu werden.

  1. Alle Geräte müssen in der Lage sein, insgesamt sechsmal pro Stunde die gesamte Raumluft zu filtern. Da wir uns im Winter vorrangig in geschlossenen Räumen aufhalten, steigt dort sehr schnell die Aerosolkonzentration. Forscher zweifeln sogar, ob 1,5 Meter Abstand ausreichen und überlegen, den Mindestabstand auf 2 Meter zu erweitern. Da dauerndes Lüften bei kalten Temperaturen nicht angenehm ist, müssen die Luftreinigungsgeräte in der Lage sein, die Luft so oft zu filtern. Geräte, die es nur schaffen, dreimal in der Stunde die Luft auszutauschen, reichen nicht für die Entfernung der gefährlichen Viren. Diese Geräte sind sinnvoll, um Pollen aus der Luft zu filtern – für Viren sind sie allerdings einfach zu schwach.
  2. Die Luftreinigungsgeräte müssen leise sein. Sonst besteht die Gefahr, dass sie aufgrund ihrer Lautstärke ausgeschaltet werden könnten, um ungestört zu arbeiten. Niemand möchte bei einer geistig anstrengenden Aufgabe neben einem laut brummenden Luftreiniger sitzen.
  3. Die Tröpfchen, die wir beim Sprechen und Atmen abgeben, müssen von Filtern aus der Luft gefiltert werden können. Daher sollte man beim Kauf auf einen Filterstandard EN1822 achten, um das zu gewährleisten.

“Vermeintliche Qualitätssiegel (wie beispielsweise HEPA-Filter) suggerieren Sicherheit, bieten sie aber nicht”, mahnen die Forscher. 

Quelle: www.rnd.de

Die Geräte müssten deshalb zwingend in der Lage sein, 99,995% der Aerosolpartikel abzuscheiden. Das kann durch einen Filter geschehen oder auch durch UV-Strahlung, die jedoch nicht unumstritten ist. Falsch angewendet, ist UV-Strahlung gesundheitsschädigend und im schlimmsten Fall krebsfördernd. Daher warnen Forscher dringend davor, UV-Geräte für den Heimgebrauch zu kaufen und lieber auf andere Desinfektionsmittel auszuweichen.

Nicht dauerhaft Masken tragen

Um sich mit einer Maske vor Corona zu schützen, muss man Masken des Typs FFP2 oder FFP3 tragen. Diese sind allerdings aus einem Material, das die Atmung stark erschwert. Daher raten Forscher, diese am Tag für maximal 3,5 Stunden zu tragen. Leider also keine Lösung, um einen normalen Bürotag damit zu verbringen.

Luftreinigungsgeräte sind teuer

Zertifizierte und leistungsstarke Luftreiniger scheinen momentan das einzige Mittel zu sein, um die Atemluft in Innenräumen zu filtern. Jedoch sind sie sehr teuer in der Anschaffung (gute Geräte gibt es ab 3.500€ für 50m²) und auch im Unterhalt. Die Filter, durch die die Atemluft gepresst wird, müssen regelmäßig ausgetauscht werden, da sie sonst nicht mehr effektiv Viren und Aerosole filtern können.

Vorsicht vor vermeintlichen Qualitätssiegeln

Die Forscher warnen unter anderem vor Luftreinigungsgeräten, die mit vermeidlichen Qualitätssiegel (wie HEPA-Filter) angeboten werden. HEPA-Filter suggerieren Sicherheit, bieten sie aber nicht. Es kommt beim Kauf auf den Filterstandard EN1822 an.

“Zertifikaten mit kryptischen Schriftzeichen sollte nicht vertraut werden.”

https://www.unibw.de/home/news-rund-um-corona/entkeimungsgeraete-fuer-innenraeume

Wichtig ist, dass im Kauf solcher Geräte unbedingt auf die oben genannten wichtigsten Kriterien geachtet wird.

Luft effizient desinfizieren

Eine Schweizer Firma hat jedoch eine kostengünstige Lösung entwickelt, die die Raumluft durch Ultraschallvernebelung umweltfreundlich desinfiziert und ohne Chemie auskommt. Welche das ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

Diesen Artikel teilen:
Julia Maus
Unsere Top-Marken
Bereits erschienen in:
logo Der Hausarzt unkelblau
Logo Lebensmittelpraxis dunkelblau
Kontakt
info@desinfektion365.de
Durchschnittliche Antwortzeit: 4-6h
+49 (0) 6102 8653288
Erreichbar zwischen 9-18 Uhr
Zahlungsarten & Versand
Copyright © 2020 desinfektion365.de
crossmenu